Power Paddel Übung

  • Power Paddel Übung (1. Schritt)
  • Power Paddel Übung (2. Schritt)
  • Power Paddel Übung (3. Schritt)

Die ist die beste Übung für die richtige Paddel Power.
Die Übung kommt von Schwimm-Training. Dort wird sie eingesetzt, um außerhalb des Wassers Kraft in den Schwimmzügen zu bekommen. Denn mit den Tubes trainiert man mit mehr Widerstand als im Wasser.
Diese Übung gibt Dir genau die Kraft, die du brauchst um schnell ins line-up zu paddeln, um mit Power für eine Welle zu Paddeln oder um den Nebenmann (-frau) im Paddelrace auszustechen.

Kleiner Exkurs: Schwimmen natürlich ist auch super für´s Surfen. Man trainiert im selben Element wie beim Wellenreiten. Und nutzt man die Kraultechnik trainiert man fast die selben Muskelngruppen.

Paddel Power Übung im Stehen mit Tube

1. Lege die Tube in hüft- bis brusthöhe um einen runden Gegenstand, z.B. Geländer, Heizungsrohr oder benutze den thera-band Türanker, um die Tube in jeder Tür oder jedem Fenster zu benutzen (sehr praktisch für das Training zu Hause !).

2. Beuge Dich vor, so dass der Rücken gerade und parallel zum Boden ist. Dies geht einfacher, wenn man die Knie leicht beugt. Du solltest jetzt mit ausgestreckten Armen in einer Länge sein mit den auf Spannung gebrachten Tubes. Ein Spiegel kann hier helfen, um zu sehen, ob der Rücken wirklich gerade ist. Bringe den Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule und nehme die richtige Haltung an.

3. Bringe jetzt durch Veränderung Deines Abstandes zur Tube-Verankerung die Tube auf die gewünschste Spannung. Mehr Abstand = größerer Widerstand.
Übrigens: Am Anfang reicht meistens bei dieser Übung eine grüne Tube, später dann eine rote.

4. Die Übung beginnt mit gestreckten Armen vor dem Körper.
Bringe die Arme jetzt wie beim Paddeln oder Kraulen nach hinten.
Die Unterarme werden dabei gebeugt, so dass sie, wenn sie unter dem Körper sind einen 90-Grad-Winkel bilden.
Ebenfalls einen 90-Grad-Winkel bilden Oberarm und Oberkörper.
Hier ist es jetzt besonders wichtig, die Haltung zu bewahren, um nicht die Schultern immer näher zu den Ohren zu ziehen.
Beginne hier langsam und mit nicht zu viel Widerstand. Lerne erst einmal die Übung korrekt auszuführen.
Der Armzug geht jetzt weiter, bis die Arme hinten gestreckt werden - das ist die Phase kurz vor dem Austriit aus dem Wasser und gibt dir und dem Brett im Wasser noch mal einen Extra-Kick.

5.
Jetzt werden die Arme wieder gebeugt nach vorne gebracht und es geht weiter mit der zweiten Wiederholung.

6. Mache 20-30 Wiederholungen. Und achte konstant auf die Haltung. Dieses ist von allen die technisch schwierigste Übung.

Die Übung als Video bekomme ich hoffentlich bald online...;)